Konstantin Wecker.jpg

KONSTANTIN WECKER –
EDITION „HERRSCHAFTSFREI“

Die Konstantin Wecker Edition Herrschaftsfrei finden Sie im Shop.

Einfach auf das Bild klicken. Von jedem verkaufen Armband „Herrschaftsfrei“ werden 5 Euro an die Labelkünstler von Sturm & Klang gespendet. Derzeit haben diese Künstler keine oder sehr wenig Einnahmen.

Foto Konstantin Wecker von Thomas Karsten

 

Sehens und hörenswert, der Willy 2021

WERNER SCHMIDBAUER –

EDITION „MOMENTNSAMMLER“

Die Werner Schmidbauer Edition Momentnsammler finden Sie im Shop.

Von jedem verkauften Armband „Momentnsammler“ werden 5 Euro an #AlarmstufeRot gespendet. In der neuen wunderbaren unplugged Aufnahme von „Wo bleibt die Musik" mit Martin Kälberer trägt Werner Schmidbauer bereits sein neues Spendenarmband. Hier geht’s zum Video.

#AlarmstufeRot ist das Bündnis der einflussreichsten Initiativen und Verbände der

deutschen Veranstaltungswirtschaft.

Das Veranstaltungswesen unseres Landes ist bunt und facettenreich:

Sie planen und realisieren soziale und kulturelle Anlässe ebenso wie wirtschaftsbezogene Events, die über 80% aller Veranstaltungen in Deutschland ausmachen. Sie gewährleisten im Rahmen ihrer Aktivitäten eine ökonomische, geistige und kulturelle Vielfalt, die unsere Wirtschaft stärkt und unsere Gesellschaft bereichert.

 

Diese Vielfalt muss gerettet werden. Dafür setzen wir uns gemeinsam und solidarisch ein.

www.alarmstuferot.org

Foto: Werner Schmidbauer von Werner Schmidbauer

Pressefoto-WS-privat-Foto-by-Werner-Schm
alex huberklein.jpg

ALEXANDER HUBER –

EDITION „FREE SOLO“

Emotional wie rational, analytisch wie ganzheitlich denkend beschreibt sich Alexander Huber. Free Solo ein bestimmendes Wort aus seinem Leben und ein wunderbares Wort auf einem Tomanika. Alexander Huber hat mit seinen Free-Solo-Begehungen das Klettern auf ein neues Level gehoben. Ein Ausnahme-Bergsteiger, der auch mit seinem Bruder Thomas phantastisches im Klettern geleistet hat.

Alexander unterstützt mit seinem Free-Solo-Armband die Himalaya Karakorum Hilfe e.V.. Gegründet von Barbara Hirschbichler, selbst eine herausragende Kletterin, unterstützt der Verein Menschen, die unter härtesten Bedingungen in den Bergen des Himalaya und Karakorum leben, am äußersten Rand der Siedlungsgrenze und immer auch an der absoluten Existenzgrenze.

 

Den Dorfbewohnern soll das Überleben in ihrer angestammten Heimat erleichtert werden, und zwar nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe. Betreut werden die Spendenprojekte auch von Ihrem Mann Rasool, der aus dem Karakorum stammt. So wird sichergestellt, dass die Hilfe da ankommt wo sie gebraucht wird.

Wir spenden gemeinsam mit Alexander Huber 5 Euro, pro verkauften Band.

Mehr unter www.himkara.de

Foto Alexander Huber von Jan Vincent Kleine

EDITION „ZUKUNFT“ – DEUTSCHES KREBSFORSCHUNGSZENTRUM

IN HEIDELBERG

Krebserkrankungen vermeiden, früher erkennen und besser behandeln – an diesen Zielen arbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg. Das Deutsche Krebsforschungszentrum zählt zu den weltweit führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Krebsforschung. Seit über 50 Jahren wird dort mit großem Engagement für ein Leben ohne Krebs geforscht. Schon heute erkrankt jeder Zweite in seinem Leben an Krebs. In Zukunft wird die Zahl der Krebserkrankungen stark ansteigen. Umso wichtiger ist es, dass die Krebsforschung weiter vorankommt.

Tomanika möchte mit diesem Spendenband einen Beitrag leisten.

Von jedem verkauften Band „Zukunft“ spenden wir 5 Euro an das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg

3.png
Die romantische Weg in Sunset

EDITION „MUT“ – 

DEUTSCHE KREBSHILFE

IN BONN

Spendenband für die Deutsche Krebshilfe in Bonn.„Mut“

Krebs geht uns alle an und kann jeden treffen.

Statistisch gesehen ist jeder Zweite im Laufe seines Lebens betroffen. Alle Möglichkeiten ausschöpfen, um krebskranken Menschen und ihren Angehörigen zu helfen. Das ist der Anspruch der Deutschen Krebshilfe. Darum setzen Sie sich kontinuierlich für die Krebsforschung ein.

Das Wort „Mut“ wurde exklusiv der Deutschen Krebshilfe in Bonn gewidmet.

Von jedem verkauften Band „Mut“ spenden wir 5 Euro and die Deutsche Krebshilfe in Bonn.